Einführung

Dr. h. c. Otto Leege, Lehrer und Naturforscher

Dr. h. c. Otto Leege, Lehrer und Naturforscher

Der Otto Leege Pfad befindet sich auf der Nordseeinsel Juist im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Er führt quer über die schmale Insel von den Salzwiesen am Wattenmeer über die Dünenlandschaft zum Meeresstrand.

Das Gesamtkunstwerk ehrt mit der Namensgebung einen der bedeutendsten Naturforscher der Nordseeküste, Dr. hc. Otto Leege (1862 – 1951), dessen Verdienste um den Naturschutz und besonders den Vogelschutz nicht hoch genug eingeschätzt werden können. Über viele Jahre lag sein Tätigkeitsschwerpunkt auf der Insel Juist und der heutigen Vogelschutzinsel Memmert.

Der Otto Leege Pfad, als künstlerisch-ökologischer Inselpfad, wurde von dem Bildhauer Bernd F. K. Bunk als Gesamtkunstwerk konzipiert und von 2006 bis zur Einweihung am 28.06.2012 vom Otto Leege Institut unter der Leitung von Bunk realisiert.
Der Pfad ist rund 1 km lang und beinhaltet neben ausführlichen Schautafeln zur Ökologie der Region mehrere Kunstwerke des Bildhauers.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.