Willkommen!

Die Webseite bildet den digitalen Teil des Gesamtkunstwerkes 1 „Otto Leege Pfad“ des Bildhauers Bernd F. K. Bunk.
Der „Otto-Leege-Pfad“ ist ein ökologisch-künstlerischer Wanderweg auf der Nordseeinsel Juist.
Auf der Internetseite erwarten Sie Fotos von Kunstelementen und Bauwerken des Otto-Leege-Pfades sowie Fotos von Arbeiten während Bauphase. Ausführlich wird über die kunsttheoretischen Hintergründe, über die sozialpädagogischen und umweltrelevanten Zielsetzungen berichtet.
Von der Idee bis zur Fertigstellung des Gesamtkunstwerkes vergingen sechs Jahre. Am 28. Juni 2012 wurde der Otto-Leege-Pfad während der „Otto-Leege-Tage“ feierlich eingeweiht. Viele dramatische Ereignisse stellten in den 6 Jahren die Weiterarbeit am Projekt und die Fertigstellung infrage. Der ausführliche Medienspiegel berichtet davon. Wenn Sie mehr über die einzelnen Stationen wissen möchten, wartet die Werkbroschüre – auch zum Herunterladen – auf Sie.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. MOIN , MOIN vom Töwerland !
    Prima , dass es jetzt eine Info-Seite zum Pfad gibt , nicht nur unsere Gäste werden sich freuen.
    Habe mir erlaubt einen Link von meiner webite : juist-meer-und-mehr.de zu Eurer zusetzen.
    Tschüss von Juist
    rhj.

    Antworten

  2. Mit der Audio-Fotoschau ist der digitale Teil des Gesamtkunstwerkes nun abgerundet.
    Es war nicht ganz einfach, die relevanten Abbildungen aus den Archiven herauszusuchen.
    Jedenfalls hat es Spaß gemacht, die Fotoschau zusammenzustellen und die zum Teil aufregenden aber auch die vielen erfreulichen Ereignisse während der Bauphase in der Erinnerung noch einmal aufleben zu lassen.
    Für Juister und Feriengäste wird es in Zukunft möglich sein, an der weiteren Gestaltung des Gesamtkunstwerkes mitzuwirken … sei es in Form von Kommentaren, oder in Form von Fotos oder Videos, die für Besucher der Webseite interessant sein können, also z.B. Aufnahmen von Zugvögeln von der großen Plattform aus, oder schöne Aufnahmen von Pflanzen; sie können unter dem Menupunkt „Besucherimpressionen am Pfad“ eingestellt werden. Die entsprechenden Dateien sollten dann über die Impressum-Email an den Postmaster gesandt werden.
    Ich wünsche allen Juistbesuchern eine Saison 2017, die Erholung, Entspannung und vielfältige Erlebnisse bietet.
    Ihr Bernd F. K. Bunk

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.